RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Heut frag ich mal….den Martin!

Hallo Martin,

seit Anfang des Jahres gehörst Du dem erweiterten Vorstand an. Wie läuft das erste Jahr in deiner neuen Funktion als Vorstandsmitglied? 

 

Sehr gut, da es eine spannende Aufgabe ist, die ich übernehmen durfte. 

Mir war nicht bewusst, welcher Aufwand im Hintergrund geleistet werden muss, um so einen großen Sportverein zu organisieren. Ich hatte in meinem Bereich eine gute Basis von Nannette Staacke erhalten, welche ich weiter ausbauen konnte.  Als Spieler der 2. Herrenmannschaft bin ich gleichzeitig an der Basis aktiv, was mir in der Tätigkeit Vorteile bringt.

 

Wie kann man sich deine Arbeit vorstellen?

 

Ich bin für die Mitgliederverwaltung und Beiträge zuständig. Ab dem Frühjahr gab es im DFB Portal über 100 Veränderungen, in Form von Abmeldungen, Gastspiel- und Zweitspiel- Rechten und natürlich, die größte Anzahl, Neuanmeldungen, die von mir bearbeitet wurden. Das kostet Zeit, jeden einzelnen Spieler mit den entsprechenden Daten aufzunehmen. Gleichzeitig müssen die Spieler in einem Verwaltungssystem mit ihren Kontodaten aufgenommen werden. Darüber hinaus werden dann 2x im Jahr die Beiträge über das Lastschrift-Verfahren abgezogen. Dabei muss man genau hinschauen, dass auch der reguläre Beitrag gezogen wird, da es auch hier ständig Veränderungen gibt (Status als Student, passiv,  Jugend u.v.m.). Bei einigen klappt der Einzug nicht, sodass man den Spielern oder Eltern hinterherrennen muss. 

 

Welche Vorteile bringt dein Engagement mit sich und was wünscht du dir für die Zukunft? 

 

An erster Stelle habe ich durch mein Ehrenamt grundsätzlich zu jedem Mitglied im Verein Kontakt. Zudem habe ich die Möglichkeit, in den regelmäßigen Vorstandssitzungen, meine Sichtweise in allen Themen mit einzubringen und somit die zukünftige Ausrichtung des Vereins mit zu entwickeln. Darüber hinaus entsteht ein tolles Netzwerk im Gesamtverein, welches ich als Spieler nie bekommen hätte.  Ich wünsche mir einfach, dass die Vereinsarbeit zukünftig auf weitere Schultern verteilt wird, um den positiven Trend kontinuierlich beibehalten zu können.

 

Vielen Dank für Den Einblick in Dein Ehrenamt! Bleib am Ball und viel Spaß dabei!

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 02. November 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen